#Gestaltungswettbewerb

Gestaltungswettbewerb 2020 - Die Preisträger im Überblick
Gewinnerin des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
2. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
3. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
4. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
5. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
6. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
7. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
8. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
9. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
10. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes
29. Gestaltungswettbewerb: Ausschreibung
Aufrufe
vor 1 Jahr

9. Platz des 28. vdmno-Gestaltungswettbewerbes

  • Text
  • Leroy
  • Buch
  • Bosch
  • Polizei
  • Berliner
  • Lesungen
  • Eintrittspreise
  • Marple
  • August
  • Vance
Der 9. Platz geht an Celine Eichler nach Barsinghausen

„Slow Horses“ - Mick

„Slow Horses“ - Mick Herron „River Cartwright ist ein ausgemusterter MI5-Agent, und er ist es leid, nur noch Müllsäcke zu durchsuchen und abgehörte Telefonate zu transkribieren. Er wittert seine Chance, als ein pakistanischer Jugendlicher entführt wird und live im Netz enthauptet werden soll. Doch ist das Opfer der, der er zu sein vorgibt? Und wer steckt hinter den Entführern? Die Uhr tickt, und jeder der Beteiligten hat seine eigene Agenda. Auch Rivers Chef ...“ „Edistot“ - Russel D McLean „Jen Carter, Prosecco liebende Buchhändlerin, die gerade ihren Traum von der Schriftstellerei an den Nagel gehangen hat, ist mit einem totalen Chaoten namens Ed zusammen, bis sie ihn ersticht - unabsichtlich. Doch was tun mit seiner Leiche, seinen Drogen und dem ominösen Geldberg, den Ed hinterlassen hat? Und noch viel wichtiger: Wie kann man den düsteren Gestalten entkommen, denen er noch etwas zu schulden scheint? ...“ „Vier Tage in Kabul“ - Anna Tell „Die schwedische Kriminalkommissarin Amanda Lund ist für ein Jahr in Afghanistan statio niert, sie bildet lokale Sicherheitskräfte aus. Gerade erst hat die 35-Jährige einen Angriff der Taliban überlebt, da erhält sie einen neuen heiklen Auftrag: In Kabul ist ein schwedisches Diplomatenpaar verschwunden. Die Botschaft geht von einer Entführung aus. Amanda ist Verhandlungsspezialistin, sie soll in dem Fall ver mitteln. Jede Stunde zählt. In Stockholm bei der Reichskriminalpolizei ko ordiniert Bill Ekman Amandas Einsatz. Die Sache muss unter Verschluss bleiben, nur ein kleiner Kreis ist eingeweiht. Gleichzeitig untersucht Bill den Mord an einem jungen Mann. Ein Regierungs mitarbeiter, wie sich herausstellt. Obwohl Tau sende Kilometer voneinander entfernt, verdichten sich die Hinweise, dass beide Fälle zusammen hängen. Die Spuren führen in höchste Kreise ...“ 2

„Die Tote im Wannsee“ - Lutz Wilhelm Kellerhoff „Wolf Heller interessiert sich eigentlich nicht für Politik, doch plötzlich ist alles politisch. Ohne es zu wollen, gerät er zwischen die Fronten. Die Polizei gilt als reaktionärer Haufen, Stu denten demonstrieren lautstark in den Straßen, und seine Freundin Louise zieht in eine Kommune. Da wird eine junge Frau tot am Ufer des Wann sees gefunden. Nur die roten Schlangenleder schuhe geben einen brauchbaren Hinweis auf ihre Identität. Als der Kommissar ein Bild der Schuhe in einer Berliner Zeitung veröffentlichen lässt, meldet sich eine Kollegin der Toten: Heidi Gent arbeitete in Horst Mahlers Anwaltskanzlei. Heller soll den Fall schnell abschließen. Auf der Polizei liegt noch der Schatten der Ermor dung von Benno Ohnesorg, der Druck aus dem Schöneberger Rathaus ist enorm. Doch als er zufällig mitbekommt, dass sein Chef lautstark mit einem Unbekannten über die Tote streitet, lässt er nicht mehr locker ...“ Lesungen 20.08.2018 18.30 Uhr 11.10.2018 19.30 Uhr 18.10.2018 19.30 Uhr 08.11.2018 19.30 Uhr 15.11.2018 19.30 Uhr 30.11.2018 19.30 Uhr Autor des Monats - August Im Rahmen der zibb-Reihe „Die Vor leser“ des rbb stellt Miss Marple ihre aktuellen Krimis vor. Buchpremiere: Wittekind/Wittkamp präsentieren den „Mord im Balkan express“. Der preisgekrönte Schriftsteller Jer6me Leroy stellt sein Buch „Die Verdunkelten“ mit deutscher Übersetzung vor. Judith Arendt liest im Rahmen des Berliner Krimimarathons aus „Tote im Tivoli“. Ebenfalls im Rahmen des Berliner Krimimarathons stellt Till Raether seinen neuen Kriminalroman vor. Buchpremiere: Oll ver Menard präsentiert „Der Kratzer“. Im vergangenen Jahr sorgte Leroy mit seinem großartigem Buch „Der Block“ für Furore, überschäumende Rezensionen, diverse Preise. In dem Buch er zählt er praktisch die Geschichte des Front National und ihrer Schläger trupps, er entwarf ein düsteres Zukunftsszenario, in den Vorstädten Frank reichs herrscht Bürgerkrieg, Nacht für Nacht gehen Franzosen mit ara bischem Hintergrund und die völlig überforderte Polizei aufeinander los. Leroy ist für mich ein Autor des klassischen französischen Politkrimis, dem sogenannten „neopolar“, den wir zum Beispiel von Manchette kennen. Auch sein neues Buch, was er uns am 18.10.18 vorstellen wird, ist nicht minder politisch und brisant. Es geht um die sogenannten „Verdunkelten“, die morgens das Haus verlassen und verschwinden, sie lösen sich quasi in Luft auf , so wie wie sich eine ganze Epoche auflöst: öffentliche Gebäude und Plätze sind von Attentätern verwüstet. Seit den Anschlägen von 2015 befindet sich Frankreich in einem Zustand ständigen Aufstands. Der Geheimdienst versucht diesem Phänomen auf die Spur zu kommen. Leroy wird sicherlich viel an dem Abend zu erzählen haben, uns von Frankreich einen Einblick zu geben. Selbstverständlich wird die Lesung zweisprachig sein und lassen Sie sich dieses außergewöhnliche Ereignis nicht entgehen! Preise Seit 2003 habe ich die Eintrittspreise konstant gehalten, ab 2018 muss ich jedoch die Eintrittspreise erhöhen, um auch in Zukunft Lesungen anbieten zu können, denn die Gagen sind nicht alleine durch die Buchverkäufe zu finanzieren. Ich hoffe, Sie verstehen meine Entscheidung und so bin ich in der Lage auch weiterhin interessante Lesungen in der Buchhandlung anzubieten. Eintrittspreise ab Januar 2018: Vorverkauf: 08,00 € Abendkasse: 10,00 € 3